22 | 06 | 2024
05.06.2002 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael   
Samstag, den 04. Juni 2005 um 09:05 Uhr

ImageImageImage

Es geht also los. Ab in den Baumarkt. Holz, Leim und Schrauben kaufen.

 

 Image
Für den Rahmen verwendete ich gehobeltes Holz. Unbedingt im Baumarkt darauf achten, daß man gerade Latten bekommt. Für den äußeren Rahmen nutzte ich Holz mit einem Querschnitt von 100mm*20mm, für die inneren Verstrebungen 80mm*18mm.

Diese meist 2m langen Latten werden dann exakt auf Länge gesägt. Es empfiehlt sich, vorher einen genauen Plan zu machen.

Dann werden die zu verschraubenden Enden vorgebohrt (3mm) und für die Schraubenköpfe mit einem großen Bohrer (7mm) wird Platz geschaffen. Alle Verbindungen zwischen den Holzteilen werden verleimt und zusätzlich mit 2 Schrauben (4,5*40) verschraubt.
Image
So entstehen nach und nach der Außenrahmen und anschließend die inneren Verstärkungen. Dabei immer wieder auf den richtigen Winkel achten. Sonst passen die inneren Verstrebungen nicht und alles wird schief.
Image
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Juli 2008 um 12:24 Uhr