20 | 05 | 2024
15.06.2002 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael   
Samstag, den 04. Juni 2005 um 09:10 Uhr

ImageImage

Die Beine sind montiert, die Rollen sind dran. Wenn man jetzt die Sperrholzplatten drauflegt kann man schon ins träumen geraten. Aber noch lauert viel Arbeit.

 

 Image
Die sichtbaren Schraubverbindungen wurden mit Holzkitt verspachtelt. Außerdem erhielt der gesamte Rahmen eine Grundierung mit Schleifgrund. So ist das Holz vor den späteren "nassen" Arbeitsabschnitten geschützt. 
Image
Nun konnte ich endlich mal Gleise verlegen. Diese wurden exakt nach dem gezeichneten Gleisplan zusammengesteckt. Nun zeigt sich wieder einmal, daß die EDV zwar hilft, aber eben doch nicht alles perfekt kann. Ich hatte bei der Erstellung die Standardtoleranzen von Raily verwendet. Nun in echt paßt eben doch nicht alles so auf den Millimeter. An einer Stelle mußte ich ein wenig experimentieren, damit gerade in den Schattenbahnhöfen keine Knicke im Gleis sind.

Nun paßt aber alles, die Gleise werden ausgerichtet und die Lage mit Bleistift angezeichnet. Anschließend wird mit einigem Abstand ausgesägt.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Juli 2008 um 12:22 Uhr