22 | 06 | 2024
07.03.2003 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael   
Samstag, den 11. Juni 2005 um 11:30 Uhr

ImageImage

Die Landschaft wächst...

 

Image 
Die Landschaft wächst. An einigen Probestücken (Holzreste) habe ich verschiedene Methoden der "Begrünung" ausprobiert. Am besten sieht m.E. folgendes aus: Auf den braunen Gips kommt eine Schicht Erde. Dafür nehme ich ganz normale Erde von draussen, siebe diese gründlich und lasse alles schön trocknen. Mit einem feinen Sieb (für Puderzucker) wird dann die Erde auf den Weissleim aufgesteut. Darüber kommt dann je nach weiterer Landschaft Grasfaser oder Turf (Woodland). Oder auch eine Kombination der beiden...

So weit bin ich aber noch nicht, da ich noch nicht genau weiss, wo nun Wald hinkommt. Dort darf dann natürlich kein Rasen hin. Im Bild die Ecke mit Erde.
Image 
Hier nochmal ein (Fast-)Komplettüberblick.

Im Vordergrund ist die Strasse zu erkennen. Dabei wird eine Sperrholztrasse als Untergrund dünn mit Moltofill überzogen. Anschließend wird das schön glattgeschliffen und mit Faller Strasenfarbe gestrichen. Das habe ich dann nochmals abgeschliffen, um Unebenheiten zu erkennen. Die werden demnächst noch verspachtelt und die Strasse erhält den endgültigen Anstrich.

Im Hintergrund liegt Paketpapier. Dieses habe ich passend zurechtgeschnitten. Anschließend habe ich mir Kataloge genommen und die Grundrisse der Häuser auf dicke Pappe gezeichnet und ausgeschnitten. Damit habe ich die Stadt geplant und inzwischen die notwendigen Häuser bestellt. Dies habe ich bequem im Arbeitszimmer erledigt. Nach der Skizze wird jetzt Holz ausgeschnitten und entsprechend montiert. Ich mache eine komplette Platte für die Stadt. Hier auch noch Steigungen etc. zu bauen spare ich mir.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Juli 2008 um 12:36 Uhr