27 | 02 | 2021
18.01.2004 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael   
Samstag, den 11. Juni 2005 um 12:15 Uhr

ImageImageImage

Das Thema Beleuchtung fesselt mich weiter.

 

Image 
Image 
Ich habe mir letzte Woche bei Conrad was bestellt: SMD LED's, SMD Widerstände, Kupferlackdraht, Lötzinn

Und hier sieht man was draus geworden ist. Die SMD-Bauteile werden zusammengelötet. Eine elende Fummelei bei ca. 1mm*2mm großen (kleinen) Bauteilen. Der Cent dient mal als Größenvergleich. Auf diese Weise habe ich (unter einigem Fluchen) Scheinwerfer und Rücklichter zusammengelötet. Anschließend wird alles mit Sekundenkleber in das Auto eingeklebt. Dabei gibts einfache Aufgaben wo die Scheinwerfer aus durchsichtigem PVC gestaltet sind (Ford) und schwierige, wo noch Löcher (1mm) zu bohren sind (Rücklichter Auto Union).

Der graue Ford ist mein erster Versuch und fertig. Der violette Auto Union zeigt sich mal von innen und wartet noch auf Komplettierung und seinen Standort auf der Anlage. Ein kleines Problem zeigt sich im Bild mit dem Ford: Die LED's strahlen auch ein wenig nach innen und leuchten ungünstig das Auto aus. Ich werde ihn also nochmal rausbauen und irgenwie mit schwarz von innen drübermalen.
 Image
Ach ja: Wie man sieht hab ich Verkehrszeichen... dazu hab ich auf dem Drucker entsprechende Zeichen ausgedruckt (Rückseite grau) und ausgeschnitten. Ist ebenfalls arg klein. Die Masten bestehen aus 0,5mm Kuperdraht und sind vorher lackiert. 
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. Juli 2008 um 12:27 Uhr